Armbrust Archiv

Ostschweizer Armbrust 10m Meisterschaft 2014

Die Jugend stellt mehrheitlich das Podest. Tamara Menzi Ebnat Kappel souveräne Stehendmeisterin.

Am Samstagmorgen nahmen 29 Schützen in der Kniend Stellung den Wettkampf in Angriff. Vor allem in der 2. Ablösung kristallisierte sich ein enger Wettkampf heraus. Am Ende reichten 387 Punkte nicht mehr für den Final der besten 8. Den Final erreichten 3 Junioren und 5 Eliteschützen. Mit dem Vorprogramm von 394 Punkten führte Carmen Zellweger das Feld an. Mit 391 Punkten klassierten sich dahinter die Schützen Ralf Zellweger, OASV Präsident Hans Streuli, Tamara Menzi und Markus Eugster. Auch André Waser und Stefan Haag mit 389 und Ernst Zellweger mit 390 Punkten rechneten sich noch Medaillenchancen aus. 

In einem hochstehenden Final über 10 kommandierte Schüsse wurden hervorragende Resultate erreicht.. Carmen und Ralf Zellweger, Hans Streuli und André Waser erreichten hervorragende 97 Punkte. Um den 2. Platz musste noch ein 11 Schuss entscheiden Die Jugend konnte sich vor das Alter mit einer 10 gegen eine 9 stellen. Somit lautete das Podest: 1. Rang Carmen Zellweger mit 491 Punkten. 2. Platz ihr Bruder Ralf mit 488 Punkten und den 3. Rang erreichte Hans Streuli ebenfalls mit 488 Punkten. Von den Einheimischen belegte André Waser mit 486 Punkten den 4. Rang. Auf dem 6. Rang folgte Tamara Menzi mit 486 Punkten. Herbert Schweizer mit 376 Punkten belegte den 16. Rang. Knapp dahinter auf Rang 19 folgte Ralf Nikles mit 374 Punkten. Robert Menzi konnte sein Potenzial nicht ganz ausschöpfen und belegte mit 368 punkten den 24. Rang.

Nach der Mittagspause stellten sich 10 Schützen der Wettkampfleitung zum Stehend Programm. Bald zeichnete sich ab, dass die Jugend das stehend Schiessen dominieren wird. Wegen der Ferienabwesenheit von Nationalmannschafts Mitglied Gerold Pfister war die Ausgangslage offen. In der 2. Passe a 10 Schuss realisierte Tamara Menzi mit 100 Punkten den entscheidenden Vorsprung. Die 389 Punkte von Tamara Menzi wurden im Vorprogramm nicht annähernd erreicht. Mit 377 Punkten hoffte auf Rang 2 Ralf Zellweger auf einen Ausrutscher der Führenden. Gemeinsam auf Rang 3 mit 372 Punkten folgten Carmen Zellweger und Christof Eugster. Die weiteren Finalteilnehmer mit 11 und mehr Punkten Rückstand hatten keine reelle Chancen mehr auf einen Podest Platz.
Im Final wusste sich Tamara Menzi dann noch deutlicher an der Tabellenspitze zu behaupten. Mit einem sauberen 97er Final erreichte sie ein spitzen Resultat von 486 Punkten. Den 2. Platz konsolidierte Ralf Zellweger mit 90 Punkten und einem Total von 467 Punkten. Christof Eugster mit seinem Finalresultat von 90Punkten hatte das nachsehen gegen Carman Zellweger die 92 Punkte im Final realisierte. Somit bestand das Podest der Ostschweizer Stehend Meisterschaft aus lauter Nachwuchsschützen.
Sowohl Kniend wie auch Stehend machen die Resultate Hoffnung auf die Schweizermeisterschaft. Diese finden an den Wochenende 15./16. und 22./23. Februar 2014 auf der Anlage der Armbrust- und Luftgewehrschützen in Ebnat Kappel statt. Jeweils am Samstag finden die Einzelmeisterschaften und am Sonntag die Gruppenmeisterschafts Finals statt. Zuschauer sind herzlich willkommen im Untergeschoss des Baugeschäfts Hartmann.

Für interessierte Hobbyschützen führen die Luftgewehr und Armbrustschützen vom Sonntag 16. März 2014 bis Donnerstag 20 März 2014 das beliebte Volksschiessen durch.