Volksschiessen

Resultate Volksschiessen 2018

Am diesjährigen Volksschiessen haben gleich fünf Schützen mit dem Luftgewehr das Maximum von hundert Punkten erzielt. Dies sind die Veteranen Otto Kreith, Walter Lusti und Jakob Schweizer, die den Wettkampf aufgelegt absolvieren durften sowie die Aktivschützen Nina Suter und Andreas Schweizer. Mit Jakob und Andreas Schweizer waren Vater und Sohn gleichermassen erfolgreich. Dahinter erzielten acht Schützen 99 Punkte und weitere neun Schützen sehr gute 98 Punkte.

Im Armbrustwettkampf erzielte Larissa Bösch 98 Punkte. Zusammen mit ihren 99 Punkten aus dem Luftgewehr-Wettkampf sicherte sie sich damit auch den Kombinationswanderpreis.

Im Raiffeisen-Glücksschuss zeichnete sich, nach den 100 Punkten im Einzelwettkampf, wieder Otto Kreith als sehr treffsicher aus. Sein Glücksschuss wurde mit 7.10 Teilern bewertet. Den zweitbesten Glücksschuss erreichte mit 26.20 Teilern Joice Tschumper vor Martin Artho mit 31.10 Teilern.

Im Mannschaftswettkampf der Kategorie Firmen und Vereine verteidigte die Agrotech AG, Neu St. Johann mit 577 Punkten den Wanderpreis aus dem letzten Jahr vor der Männerriege Ebnat-Kappel. Bei den Schützenvereinen schwang die Schützengesellschaft Nesslau mir 591 Punkten obenaus, dies wundert aber nicht gross, haben sie doch gleich drei Maximumschützen in ihren Reihen. Auf dem zweiten Rang sind die Vorjahressieger vom Schützenbund Cholloch zu finden, den dritten Rang erreichten die Sportschützen Dicken, Ebnat-Kappel.

Herzlichen Dank allen Volksschützen für die Teilnahme am Volksschiessen und herzliche Gratulation zu den hervorragenden Resultaten.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Rangliste Volksschiessen 2018.pdf)Rangliste Volksschiessen 2018.pdf[ ]148 kB